ADAC Rallye Kohle & Stahl 2018

Bereits eine Woche nach unserer letzten Veranstaltung, der DTM am Nürburging, waren wir am Samstag, 15.09.2018, bei der 30. ADAC Rallye Kohle & Stahl auf der WP 1 & WP 4, Haupersweiler Höhe, erneut im Einsatz. Insgesamt galt es morgens vor Beginn die restlichen Aufbauarbeiten an der Strecke durchzuführen und nach dem Einsatz wieder abzubauen, ein WP-Leiter Team zu stellen und 20 Streckensicherungsposten zu besetzen. Hierbei waren wir mit 24 Sportwarten der Streckensicherung und mit 2 WP-Leitern im Einsatz.

Die Motorsportfreunde Theeltal besetzten insgesamt 12 Streckensicherungsposten selbst. Die restlichen Sicherungsposten, der Start- und Zielfunk sowie das Funkrelais wurde von den Kollegen von den MSFC-Berschweiler e.V. besetzt.

Nach dem pünktlichen Start des ersten Fahrzeuges um 12:25 Uhr konnte die WP 1 ohne größere Zwischenfälle um ca. 13:45 Uhr beendet werden. Im Anschluss daran starteten die Historischen Fahrzeuge um 14:25 Uhr wiederum die WP 1. Auch dieser Lauf ging ohne größere Zwischenfälle von statten.

Danach konnten wir aufgrund einer recht hohen Zahl von Ausfällen den zweiten Durchgang, die WP 4, bereits eine halbe Stunde früher starten.

Nachdem die Sportwarte nach Freigabe der Strecke bereits tatkräftig Ihre Posten abgebaut hatten war gegen ca. 18:45 Uhr der Ursprungszustand wiederhergestellt. Somit waren alle Spuren der Rallye beseitigt. Anschließend trafen wir uns in Thalexweiler zum gemeinsamen Essen um den Motorsporttag gebührend ausklingen zu lassen.

Das WP-Leiter Team bedankt sich bei allen Sportwarten der MSF Theeltal, unserem Aufbauteam, sowie den Kollegen vom MSFC-Berschweiler e.V. für die tatkräftige Unterstützung bei dieser Veranstaltung. Ohne Eure Unterstützung wäre dieser Ablauf so nicht möglich gewesen!

RSS
Facebook
Google+
https://msf-theeltal.de/adac-rallye-kohle-stahl-2018">
Twitter